22. Oktober 2017, 15 Uhr, Theater Dortmund, Operntreff

Wunderland

Musiktheater ab 8 Jahren, Text von Alexander Jansen nach Lewis Carroll

 

Julia Amos, Sopran; Boshana Milkov, Mezzosopran; Marvin Zobel, Bariton

Musikalische Leitung: Ingo Martin Stadtmüller

Regie: Ilaria Lanzino

Ausstattung: Emine Güner

Dramaturgie: Heike Buderus

Dortmunder Philharmoniker

 

weitere Vorstellungen: 07./12./21./22./28. November, 03./05./06./19./21./27. Dezember 2017, 08./28. Februar, 01./04./06. März 2018

 

 

27. März 2018, 20 Uhr, Deutsche Oper Berlin, Foyer

Neuer Liederzyklus nach Gedichten von Nora Bossong (UA)

Annika Schlicht, Mezzosopran; John Parr, Klavier

 

 

1. Juli 2018, 17 Uhr, Noe Valley Ministry, San Francisco, USA

Neuer Liederzyklus nach Gedichten von Nora Bossong

Kindra Scharich, Mezzosopran; John Parr, Klavier

 

 

 

Rückblick:

 

 

10. Juni 2017, 19:30 Uhr, Theater Aachen, Großes Haus

Unterwerfung nach dem Roman von Michel Houellebecq

 

Inszenierung und Choreographie: Ewa Teilmans

Musik: Anno Schreier

Dramaturgie: Michael Schmitz-Aufterbeck

Ausstattung: Andreas Becker

Musikalische Einstudierung: Elena Pierini

 

Sinfonischer Chor Aachen, Opernchor Aachen

 

 

30. April 2017, 20 Uhr, Klangbrücke Aachen

Portraitkonzert

 

Drei Lieder nach Gedichten von Joseph von Eichendorff (2007)

Fuoco e lagrime, canti per soprano e pianoforte su testi di Marcel Beyer e Michelangelo Buonarroti (2011)

Träume bloß noch, Vier Lieder nach Gedichten von Christian Morgenstern (2014)

 

Katharina Hagopian, Sopran; Nare Karoyan, Klavier

 

 

14. April 2017, 19 Uhr, Goethe-Institut Tokyo

"Sprach-Klang-Welten", Lesung mit Marcel Beyer

Fuoco e lagrime, canti per soprano e pianoforte su testi di Marcel Beyer e Michelangelo Buonarroti (2011)

Eri Arai, Sopran; Tomoko Umeda, Klavier

 

 

30. Dezember 2016, 11 Uhr, Oper Bonn, Probebühne 1

Wunderland

Musiktheater ab 9 Jahren, Text von Alexander Jansen nach Lewis Carroll

 

Marie Heeschen, Sopran; Anjara I. Bartz, Mezzosopran; Fabio Lesuisse, Bariton

Musikalische Leitung: Mike Millard / Katja Klewitz

Regie: Thomas Hollaender

Ausstattung: Janina Mendroch

Dramaturgie: Rose Bartmer

Musikalische Assistenz / Hauptkorrepetitor: Ekaterina Klewitz

Beethoven Orchester Bonn

 

weitere Vorstellungen: 8./17. Januar, 25./26./29. April, 27./29. Mai, 2./10./15. Juni 2017

 

 

8. Dezember 2016, 19:30 Uhr, Hochschule für Musik Karlsruhe, Velte-Saal

Begegnung für Violine und Klavier

Spiegelbilder für Violine und Klavier

Melodie für Violine solo

Farida Rustamova und Anna-Maria Barth, Violine; Triantafyllos Liotis, Klavier

 

 

14. September 2016, 19 Uhr, Theater an der Wien

Hamlet, Oper in 24 Szenen nach einem Libretto von Thomas Jonigk, Uraufführung

 

Musikalische Leitung: Michael Boder

Inszenierung: Christof Loy

Ausstattung: Johannes Leiacker

Licht: Reinhard Traub

 

Mit Marlis Petersen, Bo Skovhus, Andrè Schuen, Theresa Kronthaler, Kurt Streit, Jochen Kowalski

Arnold Schoenberg Chor (Ltg. Erwin Ortner), ORF Radio-Symphonieorchester Wien

 

weitere Vorstellungen: 16./18./21./23. September 2016, jeweils 19 Uhr

 

 

12. April 2016, 20 Uhr, E-Werk Freiburg

Fuoco e lagrime

Uraufführung der Fassung für Sopran und 10 Instrumente

 

Lena Kiepenheuer, Sopran

Holst-Sinfonietta, Ltg.: Klaus Simon

 

 

27. Januar 2016, 19 Uhr, Literaturhaus Darmstadt

"Carte Blanche" mit Marcel Beyer

Fuoco e lagrime, canti per soprano e pianoforte su testi di Marcel Beyer e Michelangelo Buonarroti

Maren Schwier, Sopran; Walewein Witten, Klavier

 

 

22. Januar, 19 Uhr, Lutherkirche Bonn

24. Januar, 16:30 Uhr, St. Martin, Bad Ems

29. Januar, 20:30 Uhr, Villa Zanders, Bergisch Gladbach

I begli occhi, 5 sonnetti di Petrarca per 5 voci

Kölner Vokalsolisten

 

 

22. November 2015, 11 Uhr + 23. November 2015, 20 Uhr, Badisches Staatstheater Karlsruhe, Großes Haus

On A Long Strand, Musik für Violoncello und Orchester (UA)

 

Julian Steckel, Violoncello

Badische Staatskapelle

Ltg.: Robert Trevino

 

 

26. Oktober 2015, 17:30 Uhr, Hochschule für Musik Karlsruhe, MutProbe II

Portraitkonzert (im Rahmen des Festivals "Zeitgenuß")

 

Drei Lieder nach Gedichten von Joseph von Eichendorff (2007)

Fuoco e lagrime, canti per soprano e pianoforte su testi di Marcel Beyer e Michelangelo Buonarroti (2011)

Träume bloß noch, Vier Lieder nach Gedichten von Christian Morgenstern (2014)

 

Lena Kiepenheuer, Sopran; Klaus Simon, Klavier

 

 

25. Oktober 2015, 18 Uhr, Einstein Kultur, Halle 4, München

2. Fließend aus Drei Landschaftsbilder für Violoncello solo

Valentina Caracciolo, Violoncello

JU[MB]LE Jugendensemble für Neue Musik Bayern

 

 

13. September 2015, 17:00 Uhr, Aukloster Monschau, Bürgersaal

Träume bloß noch, Vier Lieder nach Gedichten von Christian Morgenstern

Katharina Hagopian, Sopran; Nare Karoyan, Klavier

 

 

12. April 2015, 16 Uhr, Konzertsaal der Kulturstiftung Abtei Marienmünster

2. Mai 2015, 18 Uhr, Geldern, Tonhalle der Kreismusikschule

3. Mai 2015, 11 Uhr, Schloss Borghees, Emmerich

30. Mai 2015, 16 Uhr, Tersteegenkirche Köln-Dünnwald

Träume bloß noch, Vier Lieder nach Gedichten von Christian Morgenstern (UA)

Katharina Hagopian, Sopran; Nare Karoyan, Klavier

 

 

12. März 2015, 19:30 Uhr, Bibliothek am Luisenbad, Berlin

13. März 2015, 19:30 Uhr, Musikalienhandlung M. Oelsner, Leipzig

14. März 2015, 17:30 Uhr, Café Klangquartier, Leipziger Buchmesse

22. März 2015, 16:00 Uhr, evangelische Kirche Kandern-Wollbach

22. März 2015, 19:30 Uhr, Pfarrsaal der christkatholischen Kirche Allschwil-Schönenbuch

Scherzetto für Flöte und Klavier (UA)

Antonella Bini, Flöte; Art-Oliver Simon, Klavier

 

 

19. Oktober 2014, 18 Uhr + 20. Oktober 2014, 20 Uhr, Eurogress Aachen

Astolfo auf dem Mond, eine Episode aus dem "Orlando Furioso" von Ludovico Ariosto für Sprecher, Bariton solo, gemischten Chor und Orchester (UA)

 

Kompositionsauftrag des Theaters Aachen zum Karlsjahr 2014

 

Bariton: Rüdiger Nikodem Lasa

Sprecher: Burkhard Dinter

Sinfonieorchester Aachen

Sinfonischer Chor Aachen, Opernchor Aachen

Ltg.: Kazem Abdullah

Choreinstudierung: Andreas Klippert

 

 

6. + 7. Juli 2014, Staatstheater Darmstadt, Großes Haus

Abendempfindung für Orchester

Staatsorchester Darmstadt, Ltg.: Martin Lukas Meister

 

 

17. Juni 2014, 20 Uhr, Trinitatiskirche Köln

I begli occhi, 5 sonnetti di Petrarca per 5 voci (UA)

Kölner Vokalsolisten

 

 

15. Juni 2014, 16 Uhr, Aukloster Monschau, Bürgersaal

Spiegelbilder für Violine und Klavier (UA)

Uwe Gäb, Violine; Ingeborg Gäb, Klavier

Im Rahmen der Ausstellung "Spiegelwelten - Bilder im Dialog" mit Werken der Malerin Harpreet Sodhi

 

 

9. April 2014, 20:30 Uhr, Teatro della Tosse, Genua

Musik für Sopran und Ensemble zu Goethes "Märchen" (UA)

Eutopia Ensemble, Ltg.: Matteo Manzitti

 

 

16. Februar 2014, 16 Uhr, Maison de Radio France, Paris

Berceuse für Kinderchor und Ensemble nach einem Gedicht von Paul Verlaine (UA)

Kompositionsauftrag von Radio France

Maîtrise de Radio France, Orchestre Philharmonique de Radio France, Ltg.: Sofi Jeannin

 

 

8. Dezember 2013, 18 Uhr (Premiere), Theater Aachen, Großes Haus

Prinzessin im Eis, eine multinationale Polarkomödie in Musik

Libretto von Constantin von Castenstein

Kompositionsauftrag des Theaters Aachen

 

Musikalische Leitung: Christoph Breidler

Inszenierung: Anna Malunat

Bühne: Geelke Gaycken

Kostüme: Mona Ulrich

Choreinstudierung: Andreas Klippert

Dramaturgie: Michael Dühn

 

Mit: Katharina Hagopian, Jelena Rakic, Eun-Kyong Lim, Johan Weigel, Keith Stonum, Patricio Arroyo, Rüdiger Nikodem Lasa, Pawel Lawreszuk, Jorge Escobar

Herren des Opernchores und des Extrachores des Theaters Aachen, Sinfonieorchester Aachen

 

Weitere Vorstellungen: 13./22./27. Dezember 2013, 4./22./26. Januar 2014, 13./22. Februar 2014

 

 

6. Oktober 2013, 11 Uhr, Schloß Schwetzingen, Kammermusiksaal

Lieder ohne Worte für Bassettklarinette und Streichquartett (UA)

Kompositionsauftrag der Mozartgesellschaft Schwetzingen

Nikolaus Friedrich, Bassettklarinette

Armida Quartett

 

 

18. April 2013 (Premiere), Mainfranken Theater Würzburg, Kammerspiele

Wunderland (UA)

Ein Songzyklus, Text von Alexander Jansen nach Lewis Carroll

Kompositionsauftrag des Mainfranken Theaters Würzburg

 

Silke Evers, Sopran; Sonja Koppelhuber, Mezzosopran; Daniel Fiolka, Bariton

Musikalische Leitung: Alexis Agrafiotis

Regie: Sabine Sterken

Bühne und Kostüme: Martin Rupprecht

Dramaturgie: Alexander Jansen

 

weitere Vorstellungen: 27. April, 4. Mai, 19. Mai, 25. Mai, 31. Mai, 15. Juni, 30. Juni

 

 

8. März 2013, 21 Uhr, Badisches Staatstheater Karlsruhe, Insel

Durchbrochene Szene für 12 Instrumente

Mitglieder der Badischen Staatskapelle, Ltg.: Ulrich Wagner

 

 

5. März 2013, 19 Uhr, Bayerische Akademie der Schönen Künste, München

Zeitgenössische Kammermusik im Dialog:

Johannes X. Schachtner und Anno Schreier

 

Drei Landschaftsbilder für Violoncello solo

Sieben Ballett-Szenen für Klaviertrio

Julia Galic, Violine; Jaka Stadler und Maximilian Hornung, Violoncello; Silke Avenhaus, Klavier

Moderation: Siegfried Mauser

 

 

1. März 2013, 20 Uhr, Mehlem'sches Haus, Bonn

2. März 2013, 20 Uhr, Aula von St. Aposteln, Köln

3. März 2013, 17 Uhr, Schloßkapelle Monschau

Drei Lieder nach Gedichten von Joseph von Eichendorff

Christine Albert, Sopran

Pascal Schweren, Klavier

 

 

17. und 18. Januar 2013, 20 Uhr, Konzertsaal der Hochschule für Musik Würzburg

Aus Giannozzos Seebuch - eine Flugphantasie nach Jean Paul für Orchester (UA)

Kompositionsauftrag des Mainfranken Theaters Würzburg

Philharmonisches Orchester Würzburg, Ltg.: Enrico Calesso

 

 

27. Oktober 2012, Badisches Staatstheater Karlsruhe

Lieder nach Gedichten von Walt Whitman für Bariton und Klavier (UA), Kompositionsauftrag des Badischen Staatstheaters

Andrew Finden, Bariton; John Parr, Klavier

 

 

14. Juni 2012, 19:30 Uhr, Deutsche Oper am Rhein, Düsseldorf (Central in der alten Paketpost)

 

 

Mörder Kaspar Brand, Oper in fünf Bildern nach Motiven von Edgar Allan Poe (UA)

Libretto von Philipp J. Neumann

 

Musikalische Leitung: Wen-Pin Chien

Inszenierung und Bühnenbild: Philipp J. Neumann

Kostüme: Karoline Schreiber

Licht: Volker Weinhart

Chorleitung: Markus Fohr

Dramaturgie: Bernhard F. Loges

 

weitere Vorstellungen: 16./21./24./27./29. Juni 2012, 1. Juli 2012

 

 

7. Juni 2012, 18 Uhr, ROTTSTR5, Bochum

Crossroads für Klavier

Zwei Arabesken für Klavier

Drei Landschaftsbilder für Violoncello

Medea-Paraphrasen für Oboe

Frederike Möller, Klavier; Christiane Conradt, Violoncello; Marie Lesch, Oboe

 

 

9. Juni 2012, 19:30 Uhr, Ruhr-Universität Bochum, Audimax

Bewölkter Gesang für Orgel (2000)

Ludwig Kaiser, Orgel

 

 

17. Mai 2012, 11 Uhr, Opernhaus Düsseldorf, Foyer

Symphoniker im Foyer

Kammermusik und Lieder von Robert Schumann und Anno Schreier

Elisabeth Selle, Sopran; James Bobby, Bariton; Kerstin Beavers, Viola;

Doo-Min Kim, Violoncello; Gisela Hellrung, Oboe; Mary Satterthwaite, Klavier;

Bernhard F. Loges, Moderation

 

 

5. Mai 2012, 20 Uhr, Tonhalle Düsseldorf, Helmut-Hentrich-Saal

"Komm nicht zu nah, bleib nicht zu fern" 7 Fragmente für Ensemble (2006)

Quintett für Klarinette, Violine, Viola, Violoncello und Klavier (2004)

Abschied für Sopran und zehn Instrumente nach einem Text von Andreas Gryphius (2010)

notabu.ensemble neue musik, Ltg.: Mark-Andreas Schlingensiepen

(Konzerteinführung um 19:15 Uhr)

 

 

28. Januar 2012, 20 Uhr, Stiftsschaffneikeller Lahr
30. Januar 2012, 20 Uhr, Elisabeth-Schneider-Stiftung, Freiburg

Drei Kanons für drei Toy Pianos (2011), UA

Klaus Simon und Hans Fuhlbom, Toy Pianos

 

 

1. + 9. Januar 2012, Badisches Staatstheater Karlsruhe

Abendempfindung für Orchester (UA)

Kompositionsauftrag des Badischen Staatstheaters Karlsruhe anläßlich des 350jährigen Jubiläums der Badischen Staatskapelle

Badische Staatskapelle, Ltg.: Justin Brown

 

 

11. Dezember 2011, 18 Uhr, Eurogress Aachen

12. Dezember 2011, 20 Uhr, Eurogress Aachen

Im Wettstreit Scherzo-Skizze für Orchester

sinfonieorchester Aachen, Ltg.: Marcus R. Bosch

 

 

7. Dezember 2011, E-Werk Freiburg

"Nicht nur Liebeslieder", Liederabend mit Werken von Anno Schreier, Wolfgang Rihm und Johannes Brahms

Ljiljana Winkler und Kristi Anna Isene, Sopran; Sibylle Fischer, Mezzosopran; Marian Henze, Tenor; Birger Radde und Florian Rosskopp, Bariton; Ji-Su Park, Baß

Klaus Simon und Hans Fuhlbom, Klavier

 

 

2. Dezember 2011, E-Werk Freiburg

Kein Ort Nirgends, Oper in fünf Bildern nach dem Roman von Christa Wolf

(Zweite Produktion nach der Uraufführung 2006 am Staatstheater Mainz)

Libretto von Christian Martin Fuchs

 

Young Opera Company Freiburg

Musikalische Leitung: Klaus Simon

Inszenierung: Joachim Rathke

Bühnenbild und Kostüme: Heike Mondschein

 

weitere Vorstellungen: 3./9./10./11. Dezember 2011

 

 

17. November 2011, Villa Massimo, Rom

Fuoco e lagrime, Lieder nach Gedichten von Marcel Beyer und Michelangelo Buonarroti (UA)

Marisol Montalvo, Sopran; Markus Bellheim, Klavier

 

 

14. November 2011, 19:30 Uhr, Klangbrücke Aachen

"Hören und Sprechen über Neue Musik" mit Prof. Dr. Winfried Pape und Prof. Dr. Hans Walter Staudte

Thema: Der aus Aachen stammende Komponist Anno Schreier

 

 

12. November 2011, Opernhaus Zürich

 

 

Die Stadt der Blinden, Oper in fünf Akten nach dem Roman von José Saramago (UA)

Libretto von Kerstin Maria Pöhler

 

Musikalische Leitung: Zsolt Hamar

Inszenierung: Stephan Müller

Bühnenbild: Michael Simon

Kostüme: Carla Caminati

Lichtgestaltung: Elfried Roller, Michael Simon

Choreografie: Ramses Sigl

 

weitere Vorstellungen: 15./17./25. November 2011, 4. Dezember 2011

 

 

22. April 2011, 15 Uhr, Lutherkirche Stuttgart - Bad Cannstatt

"Er ist nicht" für Mezzosopran, Chor und kleines Orchester

nach einem Text von Jean Paul

Bettina Ranch, Mezzosopran

Bachchor Stuttgart

Bachorchester Stuttgart, Ltg.: Jörg-Johannes Hahn

 

 

24. Februar 2011, Martin-Gropius-Bau, Berlin

Abschlußpräsentation der Villa-Massimo-Stipendiaten

 

 

10. Dezember 2010, 20 Uhr, Klangbrücke Aachen

Quintett für Klarinette, Violine, Viola, Violoncello und Klavier

Neue Musik Ensemble Aachen

 

 

9. Dezember 2010, 20:30 Uhr, Auditorium Parco della Musica Rom

Abschied nach einem Text von Andreas Gryphius für Sopran und zehn Instrumente (UA)

Marisol Montalvo, Sopran; Ensemble Modern, Ltg.: Johannes Kalitzke

 

 

8. Dezember 2010, 19:30 Uhr, Müller & Böhm Literaturhandlung im Heine Haus, Düsseldorf

Botschaft nach einem Gedicht von Heinrich Heine für Mezzosopran und Klavier (UA)

Melanie Lang, Mezzosopran (Opernstudio der Deutschen Oper am Rhein); Christian Dammann, Klavier

 

 

4. November 2010, Deutsche Akademie Rom, Villa Massimo

Portraitkonzert

Francesco Dillon, Violoncello; Emanuele Torquati, Klavier

 

 

3. November 2010, 19:30 Uhr, Musiksalon Erfurt, Graz

Bläserquintett (UA)

Artetonal Ensemble München

 

 

10. Oktober 2010, 18 Uhr, Oper Frankfurt, Bockenheimer Depot

InnenLeben

Musiktheaterausstellung gemeinsam mit Stipendiaten der Akademie Musiktheater heute

darin: Heimkehr, Prolog und Epilog nach einem Text von Franz Kafka

für Schauspieler, Sopran, Mezzosopran und sechs Instrumente (UA)

 

Musikalische Leitung: Volker Perplies, Lena-Lisa Wüstendörfer

Regie und Choreographie: Kami Wilhelmina Manns

Eun-Hye Shin, Sopran; Nina Tarandek, Mezzosopran; Peter Volksdorf, Schauspieler

Musiker des Frankfurter Museumsorchesters

 

 

5. September 2010, Tacheles Berlin, Goldener Saal

Metamorphosen für fünf Streicher

Gruppe Neue Musik Berlin / Berlin Chamber Players

Violoncello und Leitung: Peter Tilling

 

 

21. Juni 2010, Deutsche Akademie Rom, Villa Massimo

Studie für E-Gitarre solo (UA)

Magnus Andersson, E-Gitarre

 

 

28. Mai 2010, 19 Uhr, Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf, Raum 23

Arabeske für Flöte solo

Svenja Borgstädt, Flöte

(innerhalb der "Langen Nacht der Neuen Musik")

 

 

16. Mai 2010, 18 Uhr, Peterskirche Heidelberg

"Er ist nicht" für Mezzosopran, Chor und kleines Orchester

nach einem Text von Jean Paul (UA)

Bettina Ranch, Mezzosopran

Bachchor Heidelberg

Philharmonisches Orchester Heidelberg, Ltg.: Christian Kabitz

Fotos von Proben und Konzert

Rezension von Dorothee Riemer

 

 

28. April 2010, 19 Uhr, Musikhochschule München, Großer Konzertsaal

Skizze nach Paul Klee für Harfe und Orchester (3. Satz aus den 4 Skizzen nach Paul Klee)

Münchner Symphoniker, Ltg.: Martin Wettges

 

 

23. April 2010, 20 Uhr, Oper Halle, Neue Residenz

Wunderhorn, szenischer Liederkreis für fünf Sänger, Horn und Klavier
Märchenbilder von Alexander Jansen nach „Des Knaben Wunderhorn“

UA der revidierten Fassung

Musikalische Leitung: Marie-Luise Häuser

Inszenierung: Christian Georg Fuchs

Bühne und Kostüme: Sandra Dehler

 

Weitere Vorstellungen:

29. April, 07. Mai, 23. Mai, 12. Juni, 26. Juni, jeweils 20 Uhr

 

 

14. April 2010, 20 Uhr, Konzerthaus Heidelberg

Drei Fragmente für Orchester

Philharmonisches Orchester Heidelberg, Ltg.: Cornelius Meister

(im Rahmen des Festivals Heidelberger Frühling)

 

 

20. März 2010, 18 Uhr, museum kunst palast Düsseldorf, Robert-Schumann-Saal

ZUHAUSE, Ballett von Anna Aaron, Musik von Anno Schreier

Trio PRAESENZ (Sabine Akiko Ahrendt, Violine; Jan-Filip Tupa, Violoncello; Reto Staub, Klavier); Andrea Carola Kiefer, Akkordeon

Solisten des Balletts am Rhein, Schüler des Humboldt-Gymnasiums, Gerresheim-Gymnasiums, Friedrich-Rückert-Gymnasiums

Choreographie und Gesamtleitung: Anna Aaron

 

 

6. Februar 2010, 20 Uhr, Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf, Partika-Saal

" - endlos der Wälder Labyrinth - " , 3 Lieder nach Gedichten von Joseph von Eichendorff für Sopran und Streichquartett

Silke Kunz, Sopran; Maurice Maurer und Martin Schminke, Violine; Christine Hanl, Viola; Christiane Schröder, Violoncello

Videomitschnitt der Aufführung

 

 

25. Januar 2009, 20 Uhr, Opernhaus Zürich, Großes Haus

Hinter Masken, Musiktheater in drei Bildern, UA (Finale des Wettbewerbs Teatro minimo), Libretto von Anno Schreier

Sen Guo, Sopran; Andreas Winkler, Tenor; Valeriy Murga, Bariton; Reinhard Mayr, Baß

Orchester "opera nova"

Musikalische Leitung: Zsolt Hamar

Inszenierung: Claudia Blersch

Bühnenbild: Jörg Zielinski

Video: Sven Ortel

Kostüme: Jeanette Seiler

 

Weitere Vorstellungen:

26. Januar, 31. Januar

 

Flyer zum Download(pdf)

 

Rezension von Thomas Schacher (Neue Zürcher Zeitung)

Rezension von Kaspar Sannemann (art-tv.ch)

Bericht bei theaterkompass.de

 

 

7. Dezember 2008, 20 Uhr, Mainfranken Theater Würzburg, Kammerspiele

Wunderhorn, szenischer Liederkreis für fünf Sänger, Horn und Klavier, UA
Märchenbilder von Alexander Jansen nach „Des Knaben Wunderhorn“

Maria Bernius, Sopran; Sonja Koppelhuber, Mezzosopran; Randall Bills, Tenor; Uwe Schenker-Primus, Bariton; Tobias Germeshausen, Baß

Roxane Boivin, Horn

Ulrich Pakusch, Klavier und musikalische Leitung

Inszenierung: Christian Georg Fuchs

Bühne und Kostüme: Sandra Dehler

 

Weitere Vorstellungen:

12. Dezember, 14. Februar, 22. Februar, 28. März

 

Bilder von der Inszenierung auf der Website des Regisseurs Christian Georg Fuchs

 

 

29. Oktober 2008, 20 Uhr, Universität Köln, Musiksaal

Berceuse für 4 Instrumente (Klarinette, Altsaxophon, Violine, Klavier), UA
Ensemble Listen!

 

 

Juli/August 2008:

Im Wettstreit, Scherzo-Skizze für Orchester, UA
young.euro.classic Festivalorchester China – Deutschland, Ltg.: Muhai Tang

23. Juli 2008 Shanghai Concert Hall
25. Juli 2008 Forbidden City Concert Hall, Beijing
31. Juli 2008 Musikhochschule München
1. August 2008 Darmstädter Residenzfestspiele
2. August 2008 young.euro.classic, Konzerthaus Berlin
3. August 2008 Kultursommer Nordhessen, Fritzlar